Beginner Guide für RAID Shadow Legends

Alles was du als Anfänger wissen solltest

Dieser Beginner Guide richtet sich an alle Spiler, die gerade beim Spiel Raid: Shadow Legends anfangen. Egal ob du bereits gespielt hast oder gerade erst anfangen willst, hier findest du alle Tipps für den besten Start ins Game. Ich selbst spiele es schon seit mehreren Monaten und habe mich auch intensiv damit beschäftigt. Hier werde ich auch von einigen Fehlern erzählen, die ich am Anfang gemacht habe, damit du sie nicht machen musst.
Natürlich willst du auch wissen, wie du am schnellsten im Spiel voran kommst und genau dabei möchte ich dir helfen.

Kurz etwas zum Spiel selbst:
RAID Shadow Legends ist ein mobile Game vom Entwicklersstudio Plarium. Das Spiel selbst ist analog Summoners Wars eine Art Helden Sammel MMORPG. Du sammelst, beschwörst und verbesserst darin eine Menge Helden, die sich Champions nennen. Mit diesen Champions kämpft man sowohl im PVE als auch im PvP. Solche Spiele in denen es um das Sammeln von Helden o.ä. geht nennt man auch oftmals gacha Games.
Das Spiel selbst ist F2P besitzt aber oftmals Züge von Pay to Win, wenn es um große Events geht. Dazu aber später mehr.
In meinen 
Video Tutorials zum Thema Raid: Shadow Legends findest du noch mehr wichtige Beginner Guides und Tutorials.

raid shadow legends

Quick Tipps

kurze Tipps für Anfänger

Falls du gleich mit dem Spiel starten willst und nicht den ganzen Artikel von meinem Beginner Guide lesen willst, hier ein paar kurze Quick Tipps. Einige Vorschläge kamen aus der Community folgende Tipps hier zu verewigen:

  • Juwelen Mine upgraden und Juwelen nicht sinnlos ausgeben (wichtig im Juwelen Laden XP Boosts, blaue Splitter Pakete, Energie)
  • Kael als Starter Champion wählen
  • auf Starterchampion fokussieren (Level 60 so schnell wie möglich)
  • Blaue Splitter für Events sparen
  • nicht zig verschiedene Champions anfangen
  • erst einmal auf 4 Champions konzentrieren für den Anfang (auf Level 50 bringen)
  • hole die Sterne in der Kampagne, du bekommst nützliche Belohnungen dafür
  • epische Bücher nur für epische Champions und legendäre Bücher nur für legendäre Champions benutzen (keine Bücher verschwenden und erst einmal sparen)
  • auf dem Markt nur grüne Splitter für die tägliche Quest kaufen und nicht sinnlos Silber ausgeben
  • Artefakte erst ab 4 Sterne anfangen aufzuwerten und nicht sofort auf Level 16 (Level 8 – 12 reicht vollkommen am Anfang)
  • Silber sparen für Artefaktverbesserungsevents (erst dann Equip auf 16 leveln)
  • Nicht sofort versuchen im Event alle Punkte zu holen
  • Energietränke so lange wie möglich sparen, je höher das Spielerlevel desto höher die Energie aus den Tränken
  • Auf die Kampagne konzentrieren, nicht zu viel gleichzeitig machen
  • tägliche, wöchentliche und monatliche Quests machen
  • nicht zu lange an Aufgaben und Herausforderungen aufhalten
  • Arenamarken sammeln aber nicht enttäuscht sein, wenn du nicht gleich aufsteigen kannst
  • nicht gleich für den ersten legendären oder epischen Champion die guten Bücher verschwenden (schon einen auf Level 60 zu haben kann am Anfang ausreichen)
  • lass dich nicht von den vielen Angeboten im Spiel verunsichern, wenn du was kaufen willst schau dir erst alles in Ruhe an, die meisten Angebote kommen immer wieder
  • Schau wo du Energie aus Aufgaben oder Herausforderungen einzeln holen kannst
  • Hängst du irgendwo fest dann arbeite einige Aufgaben ab, meist helfen diese dir bei deinem Weg weiter
Ausführlichere Infos zu den Tipps erläutere ich im Artikel.

Aller Anfang ist schwer

Wo fange ich am besten an?

Im Normalfall startet man das Spiel und schaut sich erst einmal das Intro an. Danach wird man aufgefordert einen Starterhelden zu wählen. Bei den Starterhelden gibt es einige kleine Unterschiede, wenn du einen Champion willst, der als Allrounder alles machen kann, empfehle ich Kael zu nehmen.
Er kann in Kampagne, Dungeons, Arena, Clan Boss und Fraktionskriegen eingesetzt werden. Keine Sorge, falls du ihn nicht gewählt hast, die anderen Starterchampions sind ebenfalls gut. Auch mit ihnen wirst du Fortschritte machen können und bis du ein vernünftiges Team aufgebaut hast, hast du evtl auch bereits wieder einen Kael gezogen.

Danach erhältst du erst einmal eine kurze Einführung in das Spiel in Form eines Tutorials. Hier erfahren wir wie man an Champions mit Hilfe von Splittern kommt. Wir erfahren, wie man Helden und Artefakte verbessert und noch einiges mehr.

Wenn du mehr zum Thema Artefakte oder Champions wissen möchtest, empfehle ich dir den Artefakt und den Helden Guide von mir.
Einiges zu diesen Themen werden wir in diesem Beginner Guide ebenfalls behandeln.

Jetzt, wo du durch das Tutorial durch bist, weißt du, dass es eine Kampagne gibt, in welcher du mehr über die Story des Spiels erfährst.Die Kampagne ist auch das, was du dir für den Anfang vornehmen solltest. Wichtig ist nicht alles gleich am Anfang schaffen zu wollen. Konzentriere dich auf eine oder zwei Sachen, wie z.B. Kampagne und Arena oder Tränke Dungeons.

Keal
RAID Shadow Legends Kael

Die Kampagne

Wo finde ich den Loot?

In der Regel kommt man in der Kampagne recht schnell voran und hat den Schwierigkeitsgrad “Normal” schnell geschafft. So lernst du die einzelnen Abschnitte, Bosse und Artefaktsets kennen, die es dort gibt. Wichtig ist sich darauf zu konzentrieren die Kampagne auf Brutal zu schaffen um dann Artefakte und EP farmen zu können.

Für jeden Abschnitt kann man Sterne bekommen, für diese erhält man Belohnungen, daher sollte man sehen, dass man so viele Sterne wie möglich sammelt. Denn man kann durch diese Belohnungen einige Vorteile erhalten.

Natürlich rüstet man seine Champions am Anfang mit dem aus, was man bekommt. Auch die Setgegenstände aus den täglichen Login Belohnungen oder Aufgaben kann ich empfehlen. Die Aufgaben und Herausforderungen arbeitet man im Laufe des Spiels ab und erhält verschiedene Belohnungen. Einige Setgegenstände daraus können nützlich sein, da sie einen höheren Rang haben, als die aus den ersten Kampagnen. Damit kann man seine Champions stärken. Vor allem den Starter Champ sollte man leveln und mit guten Artefakten versorgen.

Auf dem Grad “Schwer” wird es dann schon schwieriger und man wird mit dem farmen und leveln beginnen. Wichtige Sets für den Anfang sind: Offensive, Leben, Krit Chance und Defensive. Für die ersten Helden lohnen diese sich am ehesten. 

Wichtig zu wissen, bei den Artefakten kommt es nicht nur auf das Set und die Boni an, sondern auch auf die primären Werte. Erst später werden die sekundären Werte wichtig. Auch mit einem Lebensset kann man viel Schaden anrichten, wenn man z.B. auf die primären Werte Angriff und crit Chance geht. Hinzu käme dann der 15% Setbonus auf Lebenspunkte, welche einen Helden länger durchhalten lassen. Mit einem 4er Trupp Helden auf Level 50 sollte jedoch unabhängig von der Ausrüstung auch der schwere Modus machbar sein.

Ein Champion auf Level 60 kann dann auf dem Schwierigkeitsgrad “Brutal” sehr hilfreich sein. Hier kann man dann wirklich anfangen Sets zu farmen. Das Vampirset spielt dann ebenfalls eine wichtige Rolle um länger durch zu halten. Man kann jetzt entweder einen Helden so ausbauen, dass er alleine die Kampagne komplett farmen kann oder sich auf zwei Helden konzentrieren um erst einmal alle Sterne zu erreichen und dann einen Farmhelden zu bauen.

Um so viele EP wie möglich zu erhalten wird man im Laufe der Zeit immer wieder Abschnitt 12 auf brutal farmen müssen. Da dies die effektivste Strategie ist um an EP zu gelangen und Helden schnell leveln zu können.

Die Juwelenmine

Upgraden oder nicht

Es wäre kein echter Beginner Guide, wenn ich nicht über die Juwelenmine sprechen würde. Du hast sicher bereits die verschiedenen Währungen bemerkt. Es gibt Silber, welches man farmen kann und es gibt Juwelen, welche man nur unter bestimmten Bedingungen erhält. Juwelen bekommt man von Aufgaben, täglichen Quests, Events, Clan Boss Truhen, Arena Truhen und das auch nur in geringer Stückzahl.
Trotzdem gibt es einen Weg die Anzahl der Juwelen zu maximieren, die man erhalten kann.
Unten siehst du gleich ein Video Tutorial zum Thema Juwelen und Juwelenmine. Darin erfährst du was es dir genau bringt die Mine zu leveln. Ich habe darin auch vorgerechnet wie viele Juwelen maximal möglich sind.

Video Tutorial Juwelenmine

Abgesehen von diesem Beginner Guide, hilft dir dieses Video mit allen Infos zur Juwelenmine:

Heldentipps

Ich stecke fest, was nun?

Im Laufe des Spiels wirst du immer wieder Punkte erreichen bei denen du denkst, dass du nicht weiterkommst. Daher ein paar Tipps, was man tun kann um seine Helden zu verbessern.

  1. Level verbessern
    • Falls dein Held noch nicht Level 60 erreicht hat, versuch ihn auf Level 60 zu bringen um seine Grundwerte zu steigern
    • Level 60 und Rang 6 bringen einen hohen Boost an Angriff, Defensive und Lebenspunkten ein
  2. Rang steigern
    • Hat dein Champion nur Rang 4, versuch ihn mal auf Rang 5 zu verbessern und level ihn dann
    • Genauso von Rang 5 auf Rang 6
    • Auch dadurch erhälst du gesteigerte Grundwerte
  3. Aufsteigen lassen
    • Du kannst auch vor einer Rangsteigerung einfach einen Champion “aufsteigen lassen”
    • Farme Tränke aus den jeweiligen Trank Dungeons (Burgfried)
    • Die Farbe der Serne ändert sich von Gelb auf Lila und dein Held wird stärker
  4. Bücher verwenden
    • Fähigkeitenbücher  dienen dazu einzelne Fähigkeiten zu verbessern, sie erhöhen den Schaden, die Buff-/ Debuff Chance oder reduzieren Abklingzeiten
    • All das kann deinen Champion stärker machen, doch verwende nur Bücher bei Champions, die du auch wirklich auf Level 60 bringen willst
    • benutze epische Bücher nur bei epischen Helden und legendäre nur bei legendären Helden, ücher sind knapp
  5. Fertigkeiten erwerben
    • Beim Minotaurus Dungeon kannst du Schriftrollen bekommen um Fertigkeiten für deine Helden zu erwerben
    • diese Skills können dir helfen mehr Schaden zu machen, länger zu leben oder andere nützliche Dinge für dich tun
    • Konzentriere dich nicht zu sehr am Anfang auf den Minotaurus, sammle nur alle weißen Schriftrollen für den Helden, den du wirklich verbessern willst
  6. Großer Saal Bonus
    • hast du ein paar Arenamarken gesammelt, dann kannst du vielleicht einen der Boni im Großen Saal upgraden
    • zusätzliche Punkte dort erhöhen die Werte deiner Champions und das kann hilfreich sein.
Du kannst jederzeit zu diesem Beginner Guide zurückkehren, falls du die bisherigen Tipps noch einmal nachlesen möchtest.
Maulie Tankard Banner
Champion Maulie Tankard

Artefakte

Welche Artefakte soll ich nehmen?

Wie oben bereits erwähnt, behandeln wir in diesem Beginner Guide auch das Thema Artefakte.
Am Anfang ist die Entscheidung, welche Artefakte man nehmen soll recht einfach. Man nimmt was man während der einzelnen Abschnitte bekommt und wenn man feststeckt, tauscht man ein paar gegen neue Artefakte aus.
Du solltest am Anfang nicht zu viel tauschen, das Silber bald knapp werden wird. Das Tauschen von Ausrüstungsgegenständen kostet Silber und kann teuer werden. Daher überlege gut, ob du jedes neue Stück auch ausrüsten willst.

Upgrade nicht sofort jedes neue Artefakt auf Level 16 hoch. Spare dein Silber und warte auf Artefaktverbesserungsevents.

Wie bereits gesagt, konzentriere dich auf die Primärwerte. Für Angriffshelden: Angriff (am besten Ang %), krit Chance und krit Schaden. Für Defensive Helden und Unterstützer: Defensive (Def%) und Lebenspunkte (LP%). Später wird noch die Geschwindigkeit und Genauigkeit ausschlaggebend sein.

Artefakte gibt es von 1 – 6 Sternen. In der Kampagne kannst du aber maximal bis 5 Sterne Artefakte erhalten. Daher behalte am Anfang immer alles was besser ist als 3 Sterne. 

Später kann man Drache, Eisgolem, Feuerritter für spezielle und bessere Artefakte farmen.

Hier eine Liste mit Werten, welche die jeweiligen Artefakte haben können.

RAID Artefakte

Dungeons oder Arena?

Wo mache ich weiter?
RAID Dragon Wallpaper

Nachdem du ja nicht jeden Tag nur die Kampagne und die täglichen Quests machen willst, benötigst du etwas Abwechslung. Mein erster Rat: Finger weg von den Fraktionskriegen! Am Anfang benötigst du keine Glyphen und der Schwierigkeitsgrad der Fraktionskriege ist noch zu hoch. Deswegen stellt sich die Frage “Soll ich Dungeons machen oder lieber Arena?”
Die einzigen Dungeons die am Anfang Sinn machen sind die Dungeons für Tränke, aber auch nur dann, wenn man einen Helden unbedingt aufsteigen lassen möchte.
In den anderen Dungeons bekommt man zwar selteneres Equipment, jedoch lohnt sich das Farmen dort erst mit fortgeschrittenerem Spiel und icht am Anfang. Die Artefakte aus der Kampagne sollten ausreichen um einiges im Spiel erledigen zu können. Besser ist es die Arena zu beginnen. Natürlich steigt man nicht von heute auf morgen in Rang Gold 1 auf. Trotzdem sind die Arenamarken sinnvoll, denn damit kann man die Boni im Großen Saal verbessern.

Wie oben bereits erwähnt kannst du im Große Saal Arenamarken einsetzen um bestimmte Werte deiner Champions zu verbessern. Normalerweise empfehlen sich die Werte in folgender Reihenfolge zu verbessern: Genauigkeit (für später), DEF, LP, ATK, Krit Damage, WID.

Genauigkeit wird benötigt um Debuffs zu landen. Sie beeinflusst wie wahrscheinlich es ist einen Debuff auf Gegnern zu platzieren. In höheren Dungeons und bei schwierigeren Clan Bossen ist dies extrem hilfreich. Diese Bosse verfügen meist über hohe Widerstandswerte. Man kann also nicht früh genug damit beginnen diesen Wert zu steigern.
Defensive ist nützlich, da sie den erlittenen Schaden reduziert. Da man überall Schaden erleidet ist es wichtig einen hohen DEF Wert zu haben. Egal ob in der Arena, der Kampagne oder in Dungeons.Dieser Wert lässt euch auch bei niedrigen LP länger durchhalten. 
Bei niedrigen LP hilft es auch den LP Wert zu steigern. Einige Helden basieren auf LP, für diese ist es besonders wichtig. Bei diesen Helden basiert der Schaden oder die Heilmenge auf dem LP Wert. Für alle anderen Champions bedeuten Lebenspunkte einfach die Möglichkeit länger zu überleben und mehr Schaden einzustecken.
Krit Schaden muss ich nicht erhöhen, wenn meine Attacke niedrig ist, daher zuerst den ATK Wert steigern und dann den für Krit Schaden. 
Widerstand kommt zuletzt und sagt aus, wie wahrscheinlich es ist, dass ihr von Debuffs getroffen werdet. Je mehr Widerstand desto seltener die Chance einen Debuff auf eure Helden zu wirken. Das ist eher in der Arena wichtig, als im späteren Spiel.

Du siehst also, die Arena hilft die in allen Punkten weiter, wohingegen du am Anfang die Dungeons noch nicht wirklich farmen kannst, da dir das Gear und die Werte fehlen. Um bessere Werte zu erhalten, kann man also einfach Arenamarken sammeln.

Clan Boss

Soll ich mich einem Clan anschließen?
Clan Boss

Es hat Vorteile zu einem Clan zu gehören, außer dem Wissenstransfer untereinander ist es wichtig, dass man den Clan Boss bekämpft. Den Clan Boss gibt es in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Am Anfang wirst du sich auf den einfachen oder normalen Boss konzentrieren. 
Für den Schaden, den man am Clan Boss macht gibt es unterschiedliche Belohnungen, je nachdem wie hoch der Schaden ist und auf welcher Schwierigkeit man diesen verursacht hat. Jeden Tag um 12 Uhr wird der Boss zurückgesetzt und man erhält Truhen.
Entweder eine Truhe, wenn man den Boss nicht besiegt hat oder 2 Truhen, wenn der Clan den Boss geschlagen hat. Hat man mehrere Bosse auf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden besiegt, erhält man mehrere Truhen. Jedoch nur für die Bosse an denen du den erforderlichen Mindestschaden verursacht hast. Infos erhälst du dazu im Spiel, wenn du rechts auf das Symbol neben dem Clan Boss klickst.

Einen Clan Boss Guide habe ich ebenfalls bereits gemacht. Hier kannst du das Video dazu sehen.

Die Truhen enthalten verschiedene  Belohnungen wie: Tränke, Splitter, 2 spezielle Artefakt Sets, Bücher, Silber, Juwelen und Energie. Je nach Schwierigkeitsgrad, können die Belohnungen besser ausfallen. Beim Ultra Clan Boss gibt es zum Beispiel legendäre Bücher und heilige Splitter. Daher lohnt es sich ein funktionierendes Clan Boss Team aufzubauen.

Fraktionskriege

Glyphen und Fraktionskriege
Fraktionskriege

Auch über Fraktionskriege schreibe ich im Beginner Guide. Das Fazit lautet ganz einfach: Finger weg davon Am Anfang. Für Anfänger sind die Fraktionskriege zu schwer. Jeden Tag öffnen zwei Fraktionsgruften und für jede hat man 12 Schlüssel zur Verfügung. Allerdings kann man für einen Kampf nur Anhänger der jeweiligen Fraktion nutzen. (Fraktionen sind: Bannerlords, Untote Horde, Salamadermenschen usw.)
Da man am Anfang noch nicht viele Champions hat, wird man auch bei den Fraktionskriegen noch nicht viel reißen können. Außerdem steigt der Schwierigkeitsgrad ziemlich schnell an, was man spätestens beim Kampf mit dem ersten Boss bemerkt.
Bei den Fraktionskriegen kann man Glyphen gewinnen. Diese gibt es wie Artefakte mit unterschiedlichen Rängen. Man kann sie dazu nutzen Unterwerte von Artefakten zu verbessern. Folgende Glyphen gibt es: ATK, ATK%, DEF, DEF%, GSW, GEN, WID, LP, LP%

Wie bei den Artefakten beschrieben kommt es am Anfang auf die primären Werte an, auf die Unterwerte kann man sich später konzentrieren. Daher sind Glyphen oder Fraktionskriege nicht wirklich für Anfänger interessant.

Aufgaben und Herausforderungen

Ist das dein Ernst?

Weiter oben habe ich ja bereits geschrieben, dass man mit Aufgaben und Herausforderungen immer wieder in Berührung kommt. Jedoch sollte man sich nicht darauf konzentrieren nur wegen einer Aufgabe stundenlang einen Abschnitt zu farmen. Du hast schließlich Besseres zu tun und willst Fortschritte mit deinen Champions machen. Einige Aufgaben sind später leichter z.B. das Farmen eines Abschnittes auf Normal oder Schwer um eine bestimmte Anzahl an Gegenständen mit einem bestimmten Wert zu bekommen. Hierfür würdest du am Anfang mehrere Minuten benötigen. Mit besseren Helden wirst du dann nur noch Sekunden brauchen. Das erreichst du aber nur, wenn du dich weiter auf die Entwicklung deiner Champions konzentrierst. Daher der Tipp: halte dich nicht zu lange an Aufgaben oder Herausforderungen auf. Diese kannst du später nachholen. 

Hängst du allerdings irgendwo mit deinem Champion in der Kampagne der bei den Dungeons fest, dann versuch mal zu schauen ob du noch einige Aufgaben oder Herausforderungen hast. Meist geben diese nützliche Hinweise darauf, was noch zu tun bzw zu verbessern ist.

Auch später nutzen dir die Belohnungen noch etwas und dann kannst du in der Regel auch gleich mehrere Aufgaben hintereinander erfüllen. 
Für das Abschließen der Aufgaben und Herausforderungen erhälst du Silber, Energie, Splitter, Diamanten und manchmal auch Bücher.

WICHTIG:
Sowohl bei Aufgaben, wie auch Events kann man Energie gewinnen. Diese gibt es in zwei Variationen. Energie mit festem Wert und Energietränke. Die Höhe des Wertes der Energie aus den Energietränken ist vom Spilerlevel abhängig. Daher empfiehlt es sich gerade zu Beginn diese Tränke nicht sofort zu benutzen, wenn möglich. (Auch bei Update Belohnungen werden oftmals Energietränke direkt in die Truhe transferiert). Warte wenn möglich bis du einige Level aufgestiegen bist und nutze sie dann erst um die daraus erhaltene Energie zu maximieren.

Events und Wettbewerbe

Nicht entmutigen lassen
Summoning Event

Ich sage es gleich, Events und Wettbewerbe sind für fortgeschrittenere Spieler. Als Anfänger wirst du das Gefühl haben niemals die Punkte für ein Event zusammen zu bekommen. Generell gilt, dass Events (Ereignisse) besser gestaltet sind als Wettbewerbe. Während man in Wettbewerben gegen andere Spieler antritt und um Punkte spielt, gibt es bei Ereignissen nur eine zu erreichende Punktzahl um bestimmte Belohnungen zu bekommen.
Doch auch diese Punkte müssen erst einmal erreicht werden.

Für alle Events gilt: versuch so weit zu kommen, wie du kannst. Hol dir die Belohnungen dafür ab, auch diese nützen dir. Mach dir keinen Kopf, wenn du noch nicht weit kommst.

Was gibt es für Events:

Artefaktverbesserungsevent
Spare Silber und verbessere deine Artefakte so gut es geht um Punkte zu bekommen. Hier sind in der Regel 10-12 Mio Silber nötig um das Event komplett abzuschließen. Am Anfang noch nicht machbar.
Ein Video zum Artefaktverbesserungsevent gibt es hier.

Beschwörungsevent
Nutze deine gesammelten Splitter und beschwöre Champions um Punkte zu bekommen. Spare dir deine Splitter für dieses Event auf, dann wirst du auch viele Punkte bekommen können. Jeder Splitter zählt. Für seltenere Splitter gibt es mehr Punkte. Schon mit dem ersten Heiligen Splitter, kannst du 500 Punkte erreichen.
Ein Tutorial für das Beschwörungsevent gibt es hier
Den Artikel mit dem Punkte Rechner findest du hier

Trainingsevent
Steigere deine Champions im Level oder im Rang. Dafür erhälst du je nach Level und Rang unterschiedlich viele Punkte. Da du am Anfang noch nicht viele EP farmen kannst und auch wenige Champions hast, eher ungeeignet für Anfänger.

Mehr zum Thema RAID Shadow Legends
1+

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.