Der offensive Skillbaum in RAID Shadow Legends erklärt

Welche Masteries für welchen Zweck?

Durch meine YouTube Videos erhalte ich häufig Fragen zum Spiel RAID Shadow Legends. Viele davon sind generelle Fragen zur Ausrüstung. Was oftmals vergessen wird, dass die Fertigkeiten auch viel ausmachen. Ein vollständig gelevelter Fertigkeitenbaum kann euch im Spiel enorm voran bringen. 

Oftmals sehe ich Fertigkeitenverteilungen, die nicht passen oder welche nicht zu Ende gedacht wurden. Daher möchte ich das Thema Skills näher beleuchten. Ich fange mit dem offensiven Skillbaum an und werde jeden einzelnen unter die Lupe nehmen.

Wie immer gibt es ein Video dazu. Natürlich findest du auch Tutorials zu anderen Themen in meinem Blog.

Das Missverständnis

Offensive auch für defensive Helden?

Häufig bringen Spieler einen offensiven Skillbaum mit Angriffschampions in Verbindung. Doch auch defensive oder LP Helden benötigen manchmal offensive Skills. Der offensive Skillbaum bietet uns die Möglichkeit den Schaden von Champions zu erhöhen.

Die Frage lautet also nicht: Ist es ein offensiver Held? Die Frage sollte eher lauten, was will ich mit meinem Helden erreichen? Wo plane ich ihn einzusetzen und welche Rolle füllt er aus?

Habe ich einen Champion, der in irgend einer Weise hohen Schaden machen soll, dann benötige ich den offensiven Skillbaum. Wo ich einen Champiom einsetzen kann, dass kann ich meist aus seinen Fähigkeiten ableiten. Egal ob defensiver, offensiver oder LP Champion, es ist eine Frage der Fähigkeiten. Selbst Unterstützungs Champions müssen nicht immer defensiv geskillt sein.

Der Schaden von Angriffs Champions richtet sich nach ihrem Angriffswert, bei defensiven Champions nach dem Wert ihrer Defensive und bei Lebenspunkt Helden richtet sich der Schaden nach ihren LP. Doch Vorsicht: manchmal gibt es auch Helden die etwas anders funktionieren, daher sollte man sich die Fähigkeiten genau durchlesen.

Wann?

Wann benutze ich offensive Skills?

Wir müssen uns die Frage stellen, wo will ich meinen Helden einsetzen und welche Rolle soll er übernehmen. Supporter benötigen in der Regel nicht unbedingt offensive Skills. Außer sie sind eine Mischung aus Support und DD (Damage Dealer). Nehmen wir zum Beispiel Stahlschädel, er kann heilen und die Defensive unseres Teams erhöhen. Das sind wichtige Support Skills, aber er kann auch 2 mal angreifen und damit Gift Debuffs setzen. Generell sollte man Helden, die mehrere Angriffe auf einmal ausführen (Multi Attack) als offensiv betrachten.
Auch Helden deren Attacken Flächenschaden verursachen sind sehr gut um Schaden an kompletten Wellen von Gegnern anzurichten. Das gilt besonders bei Champions mit mehreren Fähigkeiten, die AoE Attacken ausführen. Dabei ist zu unterscheiden, ob der AoE tatsächlich Schaden verursacht oder nur einen Debuff setzt ohne Schaden zu machen.
Kampagnenfarmer sind oftmals Helden, die mehrere AoE Attacken besitzen und damit immer sehr offensiv.

Es gibt aber auch gute Single Target Damage Dealer. Diese besitzen meist standardmäßig einen hohen Angriffswert oder eine Fähigkeit, die ihm erlaubt hohen Schaden an einzelnen Zielen zu machen. Das können erhöhte krit Chancen sein, Zusatzrunden usw.

Das Clan Boss Team besteht in der Regel aus Champions, die alle einen offensiven Skillbaum freigeschaltet haben. Die Skills Riesenbezwinger und Kriegsmeister richten bei Bossen den größten Schaden an und finden sich daher immer in Clan Boss Teams.
Arena Damage Dealer sollten ebenfalls offensiv eingestellt werden im Gegensatz zu einem Arena Tank. 
Speedfarmer und Dungeon AoE Champions müssen auch offensive Skills erhalten.

Der offensive Skillbaum

Alle Fertigkeiten mit Tipps

offensiver Skillbaum
Beispiel eines Skillbaumes

Werfen wir zuerst einen Blick auf die Fertigkeiten, die wir mit weißen Schriftrollen vom Minotaurus freischalten können. Diese Skills können uns bereits am Anfang des Spiels nützlich sein. Trotzdem sollte man sich bewusst sein, wo man am Ende des Skillbaumes hin möchte um reskillen zu vermeiden. Das kann später einige Juwelen kosten. Der erste Reset ist jedoch gratis.

Beispiele von Skillbäumen

verschiedene offensive Skillbäume

Jetzt wo du die einzelnen Skills kennst und weißt, wofür man sie einsetzen kann, möchte ich dir ein paar Beispiele für verschiedene Anwendungszwecke zeigen. Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten und kann Teamabhängig sein. Doch oftmals benutzt man für bestimmte Gebite immer die selben offensiv Skills.

Clan Boss Skillbaum (Kriegsmeister)

Ein Skillbaum für den Clan Boss bei dem man am Ende den Skill Kriegseister auswählt. Dieser Skill ist meist nur für Champions die Weniger als 3 Hits pro Attacke machen.

Skillbaum CB

Clan Boss Skillbaum (Riesenbezwinger)

Skillbaum für einen Clan Boss Helden, der 3 oder mehr Hits auf einer seiner Attacken hat.

Arena Skillbaum

Beispiel eines offensiven Skillbaumes für einen Arena Damage Dealer.

Skillbaum Arena

Damage Dealer Skillbaum

Das hier ist ein Beispiel für einen typischen DD Skillbaum. Dieser kann in Dungeons, Kampagne und Arena gespielt werden.

DD Skillbaum
0

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.